Coronaprojekt

Rumänien ist "erledigt"...

Im Februar konnten wir die eine Hälfte der Handarbeiten aus unserem Coronaprojekt an die Verantwortlichen im Kolpinghaus Mediasch und im Kolping Sozial- und Bildungszentrum in Oituz übergeben. Mehr zu diesen Übergaben gibt es hier zu lesen.
Nun haben uns aus Mediasch noch einige weitere Bilder erreicht. Sie zeigen, dass die Sachen jetzt bei ihren endgültigen Empfängerinnen und Empfängern angekommen sind - und dass sie ihnen Freude bereiten. Hier gehts zu den Fotos.

... und Litauen bald auch!

Auch die für unsere Kolpingbrüder und -schwestern in Litauen bestimmten Handarbeiten - ebenfalls nochmal ca. 25 Kilogramm - sind mittlerweile unterwegs an ihren Bestimmungsort.


Drei grosse Pakete hat Margrit Unternährer in der Woche nach Ostern per Post abgeschickt. Wir sind gespannt, wann sie in Litauen ankommen. Fortsetzung folgt...

zur News-‹bersicht