Hilfstransporte

Unsere Hilfe kommt an, ganz konkret!

Gut 300 Kilometer oder ca. 5 1/2 Stunden Autofahrt sind es von Oituz in Rumänien bis nach Tschernowitz in der Ukraine, wo Kolping Ukraine seinen Sitz hat. Einmal pro Woche legen Freiwillige von Kolping Rumänien diese Strecke zurück und bringen mit Hilfstransporten Medikamente, Verbands- und Erste-Hilfe-Material, warme Schuhe, Lebensmittel und viele weitere dringend benötigte Artikel in die Ukraine.


Eduard Dobre, Geschäftsführer von Kolping Rumänien, und Monica Munteanu, Projektmanagerin, haben ihre Eindrücke nach dem ersten Transport in einem Erlebnisbericht festgehalten. Wer ihn liest, merkt einmal mehr: unsere Hilfe kommt an, ganz konkret!

Weitere Informationen

zur News-‹bersicht