Neues aus Litauen

Der Freundeskreis informiert

Nach wie vor ist für die Kolping-Universität in Kaunas die finanzielle Hilfe des Fördervereins "Freundeskreis der Kolping-Stiftung Litauen" unentbehrlich. Dies vor allem deshalb, weil der litauische Staat privaten Hochschulen bzw. deren Studenten keinerlei Unterstützung mehr gewährt. Im Gegensatz dazu ist für Grundschulen eine staatliche Förderung vorgesehen, weshalb nun Kolping Litauen die Eröffnung einer solchen Grundschule in Erwägung zieht, um sich finanziell besser aufzustellen.

Infos dazu und zu weiteren Themen gibt es im aktuellen Infobrief [1'444 KB] des Fördervereins.

PS.

Die Kolping-Universität in der Altstadt von Kaunas

Wer unsere Kolpingfamilie an der im Infobrief erwähnten Mitgliederversammlung in Stuttgart gerne vertreten möchte, melde sich bitte bei Daniel Unternährer. (Die Vereinskasse beteiligt sich selbstverständlich an den Reisekosten!)

zur News-‹bersicht