Tanzania trifft Sonnenhof

Am Samstag, 22. Oktober findet in Baldegg wieder ein Bildungstag statt. Im Zentrum stehen Tanzania - und der Sonnenhof von Christian Meier.

David Kamugisha (Nationalpräses Tanzania), Venanth Mutashambara (Geschäftsführer Kolping Tanzania) und Volker Greulich (Projektreferent Afrika bei Kolping International) stellen uns das Programm "Ländliche Entwicklung" von Kolping Tanzania vor. Für den konkreten Bezug zur Schweizer Landwirtschaft und zum Seetal sind Christian und Christina Meier vom Sonnenhof besorgt. Am Nachmittag werden wir auch ihren Hof besuchen und dort verköstigt werden. Zum Abschluss des Tages feiern wir einen Gottesdienst in der Institutskirche Baldegg.

Auf nach Baldegg!

Es bietet sich uns also die Gelegenheit, gleich vor unserer Haustüre zu erfahren, wie Kolping in Tanzania aktiv ist, was Kolping für die Landwirte dort bedeutet. Und wenn sich schon Gäste aus Afrika aufmachen, um an diesem Tag in Baldegg teilzunehmen, dann werden doch wohl auch wir Hofderer mit einem Grossaufmarsch dabeisein! Chonsch au? Dann melde dich jetzt gleich an! (Daniel Unternährer, Telefon 041 670 38 17 oder per E-Mail)
Die Teilnahme ist kostenlos, den Teilnahmebeitrag übernimmt die Vereinskasse! Der Bildungstag dauert von 12 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen

zur News-‹bersicht