Nicht ganz S.O.S...

... aber fast.

"S.O.S." stand vor einiger Zeit gross auf dem Titelblatt unseres Programmheftes. Ganz so dramatisch ist die Lage diesmal nicht, aber der Vorstand bittet trotzdem wieder einmal um die Hilfe der Mitglieder. Im Voraus herzlichen Dank an alle, die sich einen Ruck geben und sich melden!


Wer hilft mit bei der Vorbereitung der Kolping-Gottesdienste? Bitte meldet Euch bei
Christof Unternährer (Telefon 079 215 09 25 oder per E-Mail).


Auch im nächsten Winter möchten wir wieder ein Wochenende im Schnee verbringen. Nachdem Vreni und Alois Eberli uns das letzte Mal ein tolles Weekend auf der Ibergeregg organisiert haben, sind wir wieder auf der Suche nach jemandem, der/die sich für unsere Kolpingfamilie engagiert und diese konkrete, zeitlich begrenzte Aufgabe übernimmt.

Das Schneeweekend soll im Februar oder März 2015 stattfinden. Interessenten melden sich bitte bei Daniel Unternährer (Telefon 041 670 38 17 oder per E-Mail).


Was wir während unseres 90-Jahr-Jubiläums hier im Internet begonnen haben, möchten wir gerne als Vereinsabende weiterführen: Unter dem Motto «Weisch no?» gemütlich in Erinnerungen schwelgen. Dies jeweils zu einem bestimmten Thema, einem besonderen Ereignis aus unserer Vereinsvergangenheit. Erste Themenvorschläge hat der Vorstand bereits zusammengetragen: Romreise 1963, Gsellechörli, Hausruckchor, Jungkolpinggruppe. Gefragt sind nun einerseits weitere Themenvorschläge. Dann aber auch Direktbetroffene, also Personen, die z.B. bei solchen Anlässen mit dabei waren oder Informationen/Bilder/Dokumente zu den entsprechenden Themen haben. Bitte meldet euch bei einem Vorstandsmitglied.

zur News-‹bersicht