150. Todestag Adolph Kolpings

Gottesdienste in Köln und Baldegg

Rainer Maria Kardinal Woelki

Am 4. Dezember 2015, dem 150. Todestag Adolph Kolpings, feierte der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, ein Pontifikalamt in der Kölner Minoritenkirche. Gerade in der durch Terror und Gewalt verunsicherten heutigen Zeit sei Kolpings Vermächtnis wichtiger denn je, so Woelki in seiner Predigt. Der Protektor des Internationalen Kolpingwerkes rief dazu auf, wie Kolping Gott auch heute Mensch sein zu lassen und Notleidenden wie Flüchtlingen oder vernachlässigten Kindern zu helfen.

Kardinal Woelkis Predigt sowie der Festgottesdienst in voller Länge sind beim domradio als Videos verfügbar.

Ein weiterer Gottesdienst aus Anlass des 150. Todestages unseres Verbandsgründers findet am Dienstag, 8. Dezember im Kloster Baldegg statt. Beginn ist um 15 Uhr. Kolping Schweiz lädt herzlich dazu ein.

zur News-‹bersicht